TERLUSOLLOGIE©

Ter-lu-sol-logie - die Atemtypenlehre nach ERICH WILK

terra: Erde, luna: Mond, sol :Sonne und -logie, griechisch für Wort oder Lehre verschmolzen zu einem Kunstbegriff. Obwohl die Terlusollogie bereits in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entwickelt wurde, verbreitet sich das Wissen darum nur langsam. ERICH WILK entdeckte, dass es zwei Atemtypen gibt, die den Grundprinzipien der Natur aktiv und passiv oder auch yin und yang entsprechen.

 

Es gibt zwei Atmentypen

Es sind der lunare Einatemtyp und der solare Ausatemtyp. Der Atemtyp ist von Geburt an festgelegt. Seinen Typ zu kennen und entsprechend zu atmen verhilft zu mehr Wohlbefinden und auch zu besseren Leistungen, denn Atem, Körperhaltung und Bewegung sind stets miteinander gekoppelt. Mittlerweile wird die Terlusollogie in Verbindung mit Gesang, Asiatischen Bewegungskünsten, Yoga und auch Business Coaching angewendet.

Sie möchten über neue Beiträge informiert werden?